vor 3 Monaten Info

Wie Sie sich in den ersten Wochen im neuen Job verhalten sollten


Im Bewerbungsprozess sind Sie als Sieger hervorgegangen und damit haben Sie die erste Hürde hinter sich gelassen. Herzlichen Glückwunsch! Nun gilt es, die zweite Hürde zu meistern und in Ihrem neuen Job einen guten Einstieg zu schaffen. Darauf sollten Sie sich vorbereiten! 


Alles auf Anfang 



Gerade die ersten Wochen sind immer spannend und aufregend. Es gilt, neues zu lernen und sich mit seiner neuen Arbeitsumgebung zu arrangieren. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn Sie mit einer positiven Grundeinstellung in den Job starten. Wenn Sie glücklich sind gelingt Ihnen Ihre Arbeit besser, und Ihre Arbeitskollegen finden Sie sympathischer.  


Um entspannt in den Job zu empfiehlt außerdem, 15 Minuten früher da zu sein als Ihre Kollegen. Seien Sie nicht derjenige, der erst kurz vor knapp zur Arbeit erscheint. Wenn Sie früher da sind, können Sie bevor es los geht kurz verschnaufen und anschließend Ihre neuen Kollegen begrüßen.  


Was sollte man in den ersten Tagen vermeiden? 



In der Einarbeitungszeit ist es wichtig aktiv zu sein, seine eigenen Fähigkeiten demonstrieren und auf seine neuen Teamkollegen zuzugehen. Andererseits ist es auch wichtig passiv zu sein, die Fähigkeiten der anderen zu beobachten und sich Erklärungen anzuhören. Auf keinen Fall sollte man mit seinen eigenen Fähigkeiten prahlen und direkt alles besser wissen, noch sollte man komplett auf Eigeninitiative verzichten.  


Mit dem Dresscode kann man auch so einiges falsch machen. Sofern man nicht bereits beim Bewerbungsgespräch einen Blick auf die Mitarbeiter werfen konnte ist es ratsam, eher etwas schickere Kleider anzulegen. Kommt man direkt im Shirt und kurzer Hose zur Arbeit, kann man ordentlich ins Fettnäpfchen treten. Selbst obwohl man sich bei der zunehmend populäre US-amerikanische Unternehmenskultur duzt, ist es keines falls sinnvoll damit gleich am ersten Tag loszulegen. Prüfen Sie zuerst, wer wen duzt. Häufig ist das Duzen lediglich auf die eigene Abteilung beschränkt.